Muss das jetzt auch noch sein?

So oder so ähnlich reagieren wir oft auf Störungen, Blockaden, und neue Anforderungen.

Anpassung wird gefordert, ohne dass berücksichtigt wird, in welcher Situation wir stecken. Und viel Auswahl wird uns auch nicht gegeben. Was können wir tun?

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

G. Heinemann (ehem. Bundespräsident)

Eigentlich haben wir nur die Wahl, nichts zu tun und dabei zu verlieren, oder uns zu verändern und mindestens das Bestehende zu behalten, wenn nicht sogar Neues dazu zu gewinnen. Hier setzt Coaching an:
Coaching ist eine professionelle Unterstützung von Menschen und Gruppen unter ihrer Steuerung zu einer Problemlösung oder einem Entwicklungsschritt zu kommen. Dabei werden verschiedene Kommunikationsmethoden eingesetzt, die den Coachee unterstützen sollen bei seinen Schritten, ohne ihn einzuengen oder etwas vorzuschlagen oder vorzugeben.
Oder kürzer: Coaching bedeutet professionelle Unterstützung bei der Klärung von Standort, Problemen, Zielen und Strategien im persönlichen und beruflichen Bereich.

Was heißt das für den Klienten (Coachee)? Durch diese professionelle Unterstützung können die Ergebnisse Ihrer Überlegungen deutlich verbessert und Erfolgschancen erhöht werden. D.h. Sie gehen ruhiger in Entscheidungs- und Konfliktsituationen, Sie finden Wege aus der Krise ohne sich selbst zu verlieren etc.

Wie wird das erreicht?

Am Anfang steht eine gute Analyse Ihrer Situation und Fragestellung. Hierbei können bereits erste Handlungsoptionen entstehen, die je nach Thema zu einer Entlastung oder sogar einer kurzfristigen Lösung führen.

Der nächste Schritt hängt ab von der gemeinsam vereinbarten Aufgabenstellung:

  • Für eine Neuorientierung im Beruf kann es sinnvoll sein, das persönliche Kompetenzprofil und die Werte und Ziele zu erarbeiten. Hierfür stehen verschiedene Gesprächstechniken und Methoden zur Verfügung, die – je nach Anforderung noch vertieft werden können.
  • Für die Behandlung von Konflikten (inkl. Drucksituationen) ist es hilfreich, die Hintergründe, Motive und die entstandenen Gefühle zu verstehen, um Lösungsstrategien erarbeiten zu können. Des Weiteren gehört eine Stärkung des Klienten zur Ermöglichung einer friedlichen Konfliktlösung hinzu.
  • Im Rahmen eines effektiven Coachings ist es immer wieder wichtig, den Coachee zu stärken und Ziele zu entwickeln. Hierfür stehen vielerlei Gesprächstechniken und Methoden, wie die Transaktionsanalyse, Zeitmanagement-Analyse, Visionspyramide und Wertediamant zur Verfügung.

Grundsätzlich gilt aber, dass Sie und Ihre Fragestellung im Zentrum stehen. Sie entscheiden, welche Angebote Sie annehmen und welche Schritte Sie gehen wollen. Die ‚Reiseroute‘ und das Ziel werden in einer Vereinbarung erfasst, an der ich mich nachher auch messen lasse.

Was bringe ich mit?

Sie dürfen von mir langjährige Erfahrung als Systemauditor, Controller, Abteilungsleiter und Geschäftsführer erwarten. Und Kenntnis vielfältiger Branchen und Tätigkeiten, wie Verlagswesen, Handel, Produktion, Service von Großanlagen, Ingenieursaktivitäten etc.

In vielfältigen Umbruchssituationen schaffe ich neue, stabile Strukturen. Der entscheidende Schritt hierbei ist das Erkennen und Fördern der besonderen Fähigkeiten der einzelnen Menschen.
Dazu gehört gutes Zuhören genauso wie vertrauensvoller Umgang miteinander, kreatives Denken und Entscheidungsfähigkeit.

Durch gemeinsames entknoten kann Ihre Energie wieder frisch zu neuen Zielen fließen!